Direkt zum Inhalt
Direkt zu den Produktinformationen

Abrechnungsmanager/in MFA (IHK)

Normalpreis
1.997,00 €

umsatzsteuerfrei nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG

Normalpreis
Sonderangebotspreis
1.997,00 €

umsatzsteuerfrei nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG

Sparen -1.997,00 € (%)
Auswählen Startdatum (siehe Termine)
vorrätig
Nur begrenzt Plätze vorhanden
Zum Warenkorb begeben

Zertifikatslehrgang zur/zum Abrechnungsmanager/in MFA (IHK)

Die korrekte Abrechnung medizinischer Leistungen stellt eine herausfordernde Aufgabe dar, die sowohl ein hohes Maß an Fachwissen als auch Feingefühl erfordert. Um sicherzustellen, dass die Abrechnung korrekt durchgeführt wird, empfiehlt es sich, ein*e spezialisierte*n Abrechnungsmanager*in MFA zu beauftragen. Diese ist für alle Abrechnungsprozesse in der Praxis verantwortlich und verfügt über umfassende Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen, Abrechnungssysteme und Gebührenordnungen. Auch bei komplexen Fällen behält sie den Überblick und sorgt dafür, dass die Abrechnung rechtskonform und im Interesse der Praxis erfolgt.

Bist du MFA und möchtest Deine Karriere voranbringen?

Dann ist die Fortbildung zur Abrechnungsmanagerin MFA genau das Richtige für Dich. Mit dieser Weiterbildung qualifizierst Du Dich für eine verantwortungsvolle und zukunftssichere Position.

Die Abrechnung in einer Arztpraxis ist ein komplexes Thema, das Fachwissen und Fingerspitzengefühl erfordert. Als Abrechnungsmanagerin MFA behältst Du den Überblick im Gebührendschungel und sorgst dafür, dass die Abrechnung rechtssicher und effizient erfolgt.

Mithilfe dieser Weiterbildung

qualifizierst Du Dich für eine verantwortungsvolle Position in einer Arztpraxis mit. Als Abrechnungsmanager*in MFA bist Du für die Abrechnung der gesamten Praxis zuständig. Du wirst in der Lage sein, Abrechnungssysteme zu handhaben, gesetzliche Vorgaben einzuhalten und mit Krankenkassen zu kommunizieren. Ergreife diese Chance, um Deine Fähigkeiten zu erweitern!

 Du erhältst fundierte Kenntnisse in den Bereichen: 

✓ Bearbeitung der Patientendaten

✓ Korrespondenz mit den Kostenträgern

✓ Optimierung der Abrechnungsprozesse

✓ Erstellung von Rechnungen an die Krankenkassen

✓ Beratung der MFAs in Abrechnungsfragen

6-tägiger Online-Lehrgang mit IHK-Zertifikat!

Der Lehrgang umfasst insgesamt 50 Unterrichtseinheiten und findet an 6 Tagen statt. Die Inhalte werden auf 6 Module verteilt.

Zielgruppe: Ärzte, Assistenten, Medizinische Fachangestellten, Arzthelfer/in 

Dauer: 6-tägig je 09:00 -16:00

Format: Reiner Online-Lehrgang, verteilt auf 6 Tage. 4 Wochen für Selbststudium und Wissensvertiefung durch Aufgabenbearbeitung im LIKHA Campus.

Mindestvorraussetzungen: abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische Fachangestellte, Arzthelfer/in

Prüfung: Online-Abschlusstest

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung erhältst Du ein IHK-Zertifikat, das Deine Qualifikationen bestätigt.

Lehrgangsinhalte

Modul 1

GOÄ-Grundlagen

  • (rechtliche) Grundlagen der Privatabrechnung
  • Grundbegriffe und Struktur der GOÄ
  • GOÄ-konforme Rechnungsstellung
  • Faktorsteigerung optimieren
  • Umgang mit analoge Leistungsziffern
  • GOÄ-Grundleistungen aus Abschnitt B: Beratung, Untersuchungen, Briefe, Hausbesuche, Wegegeld
  • Fachübergreifende Sonderleistungen
    (Blutabnahme, Injektionen, Infusionen, Verbände)

Modul 2

GOÄ-Aufbau einschl. Igel

  • Sonographie, Doppler- und Duplexsonographie optimiert abrechnen
  • weitere arztgruppenspezifische Leistungen: EKG, neurologische & psychische Leistungen, etc.
  • Wundversorgung, kleine Eingriffe & Operationen einschließlich Zuschläge korrekt abrechnen,
  • Sachkosten gemäß § 10 der GOÄ sicher anwenden
  • Sicherer Umgang mit Erstattungsablehnung
  • Rechtliche Grundlage von IGeL einschl. Vertrag gemäß BMV-Ä
  • IGeL seröse anbieten
  • Abrechnung auf der Grundlage der GOÄ
  • Abrechnungsbeispiele für IGeL

Modul 3

UV-GOÄ-Grundlagen

  • allgemeine Regelungen: Unfallmeldung, allgemeine & besondere Heilbehandlung
  • besondere Regelungen: D-Arztverfahren
  • Grund- und allgemeine Leistungen der UV-GOÄ
  • Verschiedene Fachspezifische Leistungen

Modul 4

EBM- Grundlagen: Allgemeine Bestimmungen

  • Grundbegriffe und Definitionen des EBM
  • Leistungen richtig zuordnen
  • Allgemeine Abrechnungsbestimmungen anwenden und begreifen
  • Erläuterungen & Zusammensetzung der EBM-Ziffer
  • Gliederung des EBMs

Modul 5

EBM- Grundlagen: Haus- und Fachärztliche Leistungsziffern

  • allgemeine und spezielle arztgruppenübergreifende Leistungen
  • arztgruppenspezifische Leistungen (Haus- und Facharztleistungen)
  • Kostenpauschalen
  • EBM-Anhänge 1-6

Modul 6

Allgemeine Betriebswirtschaftliche Grundlagen für die Abrechnung

  • Mahnungen, Mahnbescheide, Verjährungsfristen
  • Factoring
  • Umsatzsteuer für niedergelassene Ärzte
  • Rentabilität von IGeL berechnen
  • Grundlagen der Honorarabrechnung
  • Wirtschaftlichkeitsbonus Labor berechnen und Bedeutung kennen

Termine

  • Februar 2024

    26.02.2024 - 28.02.2024

    &

    04.03.2024 - 06.03.2024

  • Juni 2024

    20.06.2024 - 22.06.2024

    &

    27.06.2024 - 29.06.2024

  • August 2024

    22.08.2024 - 24.08.2024

    &

    29.08.2024 - 31.08.2024

  • Dezember 2024

    02.12.2024 - 04.12.2024

    &

    09.12.2024 - 11.12.2024

Vorteile für dich

  • Die Weiterbildung zum/ zur Abrechnungsmanager*in vermittelt Dir alle notwendigen Fachkenntnisse, um eigenständig und professionell die Abrechnung in Deiner ärztlichen Praxis durchzuführen. Du wirst lernen, wie Du die Gebührenordnung korrekt anwendest und bei ungewöhnlichen Fällen die passende Abrechnungsmethode findest. Mit Deinem erworbenen Fachwissen wirst du zu einer unverzichtbaren Fachkraft in der Praxis. Du wirst Expert*in für Abrechnungsfragen und kannst Deine Kollegen und den Praxisinhaber jederzeit beraten. Dadurch stärkst du Seine Identifikation mit der Praxis und eröffnest dir neue Karrieremöglichkeiten.

Vorteile für die Praxis

  • Ein/e Abrechnungsmanager/in MFA ist ein/e wertvolle Ressource für jede Arztpraxis. Sie hilft, das komplexe Gebührensystem übersichtlich zu halten und beantwortet alle aufkommenden Fragen, was die Praxisleitung entlastet und ihr erlaubt, sich auf andere wichtige Aufgaben zu konzentrieren. Außerdem arbeitet sie schnell und präzise, was Zeit und Kosten spart. Durch ihre Arbeit stellt sie sicher, dass kein abrechenbares Honorar übersehen wird, was der Praxis hilft, wirtschaftlich optimal zu arbeiten und gleichzeitig sicherzustellen, dass alle rechtlichen Vorgaben eingehalten werden.

Referenten

Was ist ein Webinar?

Bei einem Webinar handelt es sich um eine digitale Live-Veranstaltung, an der Du ganz einfach von zu Hause aus oder von Unterwegs über Deinen PC teilnehmen kannst.

Wie kann ich an einem Webinar teilnehmen?

Um an einem unserer Webinare teilnehmen zu können, benötigst Du einen Computer mit Internetanschluss und ein Headset (Kopfhörer und
Mikrofon) oder Lautsprecher. Alternativ ist die Teilnahme auch mit einem Tablet/ iPad oder Smartphone möglich. Einige Tage vor dem Online-Seminar erhältst Du von uns eine E-Mail mit dem Zugangslink. Darin findest Du alle wichtigen
Informationen zum Ablauf der Veranstaltung. Mit diesem Link gelangst Du ganz einfach über Deinen Internetbrowser in den virtuellen Seminarraum. Dazu wird das Programm Zoom angefordert, dass Du Dir über den App Store herunterladen
kannst.

Worin unterscheiden sich Webinare von Präsenzseminaren?

Unsere Webinare sind wie Präsenzseminare aufgebaut. Das gilt sowohl für die Inhalte als auch für den zeitlichen Ablauf. Du kannst wie gewohnt - per Chat oder über Dein Mikrofon - Fragen an die Referentinnen und Referenten stellen. Du erhältst Dein Seminarskript - als PDF im Online Campus. Außerdem erhältst Du nach dem Online-Seminar Fortbildungspunkte gutgeschrieben und ein Zertifikat. Du hast die Möglichkeit, Deine Fortbildung bequem von zu Hause aus zu absolvieren.